ddd

Sanierung eines ehemaligen Waschhauses.

Die Umgestaltung des früheren Dusch- und Badehauses eines Gebäudeensembles von 1916 erfolgte unter sensibler Vorgehensweise gegenüber der historisierenden Bausubstanz.

 

Entwerferisch wurde dem Wunsch mehrerer Nutzungsmöglichkeiten für das Objekt entsprochen. Das doppelstöckige Vorderhaus zeichnet sich u.a., gemäß der ursprünglichen Funktion eines Waschhauses, durch neu gestaltete Bäder aus. Die angrenzende Badehalle erlangte durch eine Entkernung einen beinahe kathedralen Charakter.